Offene Ganztagsgrundschule Mauritiusschule Nordkirchen

Über die OGS

Seit ist die Mauritiusschule Nordkirchen Offene Ganztagsgrundschule und bietet inzwischen 54 Schülerinnen und Schülern im Anschluss an den Unterricht und in den Schulferien ein verlässliches Betreuungs- und Freizeitangebot. Die Offene Ganztagsgrundschule versteht sich als Lern- und Lebensraum für Grundschulkinder, sie bietet eine qualifizierte und ganzheitliche Betreuung über den ganzen Tag und orientiert sich dabei an den Bedarfen von Familien und Kindern.

Die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) bietet Schülerinnen und Schülern ein attraktives Angebot und vielfältige Förderungsmöglichkeiten:

  • Schaffung eines geregelten Tagesablaufes mit Zeiten zum Lernen und Spielen
  • Selbstständiges Anfertigen der Hausaufgaben in Kleingruppen mit Unterstützung von Lehrern oder Betreuern ("Hausaufgabenbetreuung")
  • Spiel- und Entspannungsmöglichkeiten
  • AG Angebote mit Sport- und Kreativschwerpunkten
  • Stärkung von Selbstwertgefühl, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung

Der Offenen Ganztagsgrundschule stehen verschiedene Räume zur Verfügung, die zum Spielen, Basteln, Toben und Ausruhen einladen. Das Mittagessen, wir von der Küche der Kinderheilstätte Nordkirchen geliefert und wird in einem separaten Speiseraum eingenommen. Der Preis für ein Mittagessen beträgt zurzeit 3,40 €.

Zur Zeit besuchen die OGS:
Klasse 1 12 Jungen 9 Mädchen
Klasse 2 4 Jungen 3 Mädchen
Klasse 3 12 Jungen 7 Mädchen
Klasse 4 5 Jungen 2 Mädchen

Die Teilnahme am Offenen Ganztag ist freiwillig. Bei Anmeldung ist die Teilnahme jedoch für ein Schuljahr verpflichtend, da staatliche Förderungen für ein gesamtes Schuljahr bewilligt werden und ebenfalls eine tägliche Teilnahme an Unterrichtstagen vorgeben. Die Kosten für die Teilnahme an der OGS richten sich nach den Einkommensverhältnissen der Eltern.

Tagesablauf

Hausaufgabenbetreuung

Die täglichen Hausaufgaben gehören zum Konzept der Schule und ergänzen die Arbeit im Unterricht. Sie sollen von den Kindern möglichst eigenverantwortlich und selbstständig angefertigt werden. Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt in Kleingruppen. Die Betreuungskräfte und Lehrer sorgen für ein ruhiges Arbeitsklima und unterstützen die Kinder bei der Entwickllung eines selbstständigen Arbeitsverhaltens.

Der Zeitrahmen der Hausaufgabenbetreuung für die Kinder der Klassen 1 und 2 beträgt 30 Minuten, die Klassen 3 und 4 haben einen Zeitrahmen von 45 Minuten. Freitags haben die Kinder keine Hausaufgaben auf, daher entfällt die Hausaufgabenbetreuung an diesem Tag.

Da die Hausaufgaben von den Kindern teilweise nur bedingt erledigt werden können, muss die Kontrolle der Hausaufgabe in letzter Verantwortung bei den Erziehungsberechtigten bleiben, damit diese den Einblick in die Lernfortschritte und Entwicklung ihrer Kinder behalten!

 

Erinnerungsgeschenk der OGS Schüler*innen 4. Klassen 2019/2020 für die OGS

2019 hatten die Viertklässler der OGS mit ihrem Projekt begonnen. Die Schüler*innen überlegten sich, was sie machen wollten und kamen auf die Idee ein Hochbeet zu bauen. Mit geschenkten Paletten errichteten sie zuerst einen Rahmen in Form eines Quadrats. Danach wurde das Beet von unten mit Kaninchendraht gegen Eindringlinge wie z.B. Mäuse gesichert. Dann wurde das Beet mit Gartenflies ausgefüttert, als Auslaufschutz. Im folgenden Herbst befüllten die Schüler*innen den kleinen "Garten". Die erste Schicht bestand aus gesammelten Ästen, darauf folgten Blätter und Grünschnitt. Als Trennschicht zur Erde wurde Pappe hineingelegt. Dann errechneten die Schüler*innen wieviel Erde besorgt werden musste. Diese verteilten sie im gesamten Beet. Dann musste die ganze Konstruktion über den Winter hinweg erst einmal "ruhen". Im Frühjahr machte Corona den Kindern ein Problem bei der Aussaat. Die Schule war geschlossen und somit konnten sie nicht weiter arbeiten. In der Notbetreuung wurde dann doch noch eingesät. So war das Hochbeet fertiggestellt und das Gemüse musste nur noch wachsen. Nach einigen Wochen, in denen das Beet fleißig gegossen wurde (von den Kindern, Betreuern und auch dem Hausmeister) sahen die Schüler*innen die ersten grünen Spitzen. Dann ging alles ganz schnell. Auf den Bildern erkennt man die sehr gute Ernte. Täglich ernten sie nun Möhren, Erbsen und gelbe Zucchini. Am Schluss haben alle OGS Kinder der 4. Klassen, individuell gestaltete Namensschilder an das Hochbeet genagelt. Das war ein sehr erfolgreiches und spaßiges Erinnerungsprojekt.

Gez. Maximilian

 

 

Kontakt

Offene Ganztagsgrundschule Mauritiusschule Nordkirchen
Mauritiusstr 11, 59394 Nordkirchen


Betreuung: Tel: 02596/5297820


an Unterrichtstagen von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
an Betreuungstagen von 7:30 Uhr bis 16:00 Uhr


E-Mail Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!