Toll, dass ihr an uns gedacht habt! 50 waschbare Masken spendete heute die Bärenapotheke der Mauritiusschule auf Initiative des Fördervereins! 

Lucy und Hennig freuten sich heute schon, denn sie waren die ersten, die eine Maske direkt ausprobieren und mit nach Hause nehmen konnten. 

Vielen Dank an dieser Stelle an die freundlichen Spender!

Eine bunte Schar kostümierter Kinder feierte heute in der Schule Karneval. Ein besonderer Tag und bestimmt kein normaler Schultag!
In manchen Räumen begannen die Kinder früh morgens mit Spielen, in anderen wurde gerätselt und in einigen Klassen startete sofort die Karnevalsfeier. Zum Frühstück gab es an diesem Tag nicht nur das Pausenbrot, sondern ausnahmsweise auch richtig viel Süßes. 
So gestärkt ging es dann für viele Klassen weiter mit einer Polonaise durch das ganze Haus. In der Pause konnten dann alle die wirklich tollen Kostüme der anderen Kinder bewundern. Um 10.00 Uhr waren dann alle sehr gespannt auf die Karnevalsfeier mit dem Clown Georg! Ein weiteres Highlight des Tages: der Besuch des Prinzenpaares aus Selm und bunte Tanzaufführungen!

Am 6. Dezember waren die Kinder an unserer Schule sehr aufgeregt, denn jeder wusste: Heute kommt der Nikolaus!

Die Kinder begrüßten den heiligen Mann mit  Liedern. Anschließend durfte ein Kind den Nikolaus-Stab halten, während der Nikolaus viel Lob verteilte.  Zum Schluss überreichte er den Mädchen und Buben feine Weckmänner! 

 

Jedes Jahr zum Anfang des Jahres besuchen alle Kinder der Schule die Mauritiuskirche, um sich die liebevoll ausgestattete Krippe anzusehen. Dabei war Herr Gruschka und erzählte den Kindern die Weihnachtsgeschichte, erklärte viele Details zur Krippe und ihrer Gestaltung und beantwortete natürlich auch viele Fragen.

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Das Risiko, im Straßenverkehr übersehen zu werden, wächst hierdurch deutlich. Daher sollte sich jeder so auffällig wie möglich kleiden, um nicht zu verunglücken.

Um darauf aufmerksam zu machen, eröffnete heute Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr an unserer Schule die Kampagne "Sicherheit durch Sichtbarkeit", ein Projekt der Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Kreis Coesfeld.

In diesem Rahmen erzählte heute Silke Baumann, Verkehrssicherheitsberaterin der Kreispolizei Coesfeld, den Erstklässlern die spannende Geschichte von Florian und Florinchen, den beiden so unterschiedlichen Schmetterlingen: Der eine hell und leuchtend, der andere im Dunkeln fast unsichtbar.